Sonntag, 11. Dezember 2016

Big Bertram is watching you!

In einer dunklen, dunklen Nacht
hat Herr Bertram nachgedacht:
Hier werden jetzt Kameras angebracht!
Klar, Grafittis putzen ist halt teuer...
Leidet er jetzt unter paranoia?

Herr Feder ist sowas gewohnt, 
er weiß, dass sich kein Zetern lohnt.
Er fragt sich nur, was kostet das?
Ne vierstellige Summe!? Das ist schon was!
Warum denn immer gleich so teuer?
Egal, wir zahl'n mit Kirchen Steuer!

Geld ist ja genug vorhanden,
haben wir doch schon manch mehr erstanden.
Gefeiert wird's mit Brot und Wein
und wenn nicht, führn wir den Ablass wieder ein!

Den Sprayer haben wir vergessen
hat er erneut was ausgefressen?
Er sieht die Kamera und lacht nur heiter,
geht er doch einfach drei Meter weiter!

Und so entflieht er dem Kamerabild,
Da wird Herr Bertram Fuchs-Teufels wild!

Niklas D.

Du fragst dich, was das ganze hier soll? Du weißt gar nicht, worum es hier eigentlich geht? (dazu hier mehr). Sieh dieses Gedicht einfach als Einleitung zu einem ausführlichen Kommentar, der in ein paar Tagen auf unserer Seite erscheinen wird. In der Zwischenzeit kannst du ja mal darüber nachdenken, wie du es findest, dass an der FSM jetzt Kameras angebracht wurden. Macht das Sinn? Macht das keinen Sinn? Wir lesen uns am Montag hier ...


[Fotomontage: Niklas Dunschen]