Donnerstag, 25. August 2016

Ein neues Schuljahr

Das musste ja irgendwann kommen: Die Schule geht wieder los! Aber was für uns "alte Hasen" (würde Herr Tohermes sagen!) mehr oder minder lästige Pflicht ist, war heute für unsere neuen Schüler pure Aufregung!
Die meisten von euch werden sich noch erinnern: Der (Alb)Traum Friedensschule begann an jenem Mittwoch mit einem Gottesdienst in der St. Stephanus Kirche.

Dieses Jahr NEU: Die Friedensschüler, die auch in der Capella Ludgeriana (dem Jungenchor am Dom) singen, gestalteten den Gottesdienst mit zwei Liedern mit.
Sonst gab es das, was zu so einem Festgottesdienst der FSM so dazugehört: Es wurde viel gesungen und Pfarrer Laufmöller hat „die Neuen" in seiner unvergleichlichen Art motiviert. Er appellierte auf alles Neue mit offenem Herzen zuzugehen. Abschließend wurde dann jeder neue Schüler von seinem Tutor gesegnet!


Danach ging es in die Aula, die an einigen Stellen nagelneu funkelte (bald mehr zum Umbau und der neuen Küche). Aber wem erzähle ich hier eigentlich etwas Neues?
Dort wurde natürlich fleißig von den Lehrern, allen voran Herr Bertram, geredet. Wenigsten gab es kurze musikalische Unterbrechungen dank der Small-Band unter der Leitung von Herrn Niermann. Herr Bertram machte vor allem die Eltern auf den spirituellen und religiösen Kern unserer Schule aufmerksam und forderte die Eltern zu einer guten Kooperation auf.

Für die Schüler gab es eine Geschichte über einen Luftballon-Verkäufer mit interessantem Hintergrund: Es kommt nicht darauf an, wie wir aussehen. Es kommt darauf an was wir im Inneren haben!

„Die Neuen" platzten spätestens jetzt schon fast vor Aufregung, die Schule, ihren Tutor und ihre Klassen endlich von innen kennenzulernen und schließlich war es dann auch so weit. Der frisch gebackene Stufenleiter Herr Skuplik rief traditionell jeden Schüler einzeln mit Namen auf die Bühne, damit sie ihrem neuen Tutor und einem der bunten Luftballons folgen konnten. Die Eltern blieben zurück!

Aber das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: Die Ferien sind vorbei, also bringen wir, die „PaxAn" jetzt wieder ganz regelmäßig neue Artikel! Freut euch schon auf Details zum Umbau, der neuen Küche, Interviews mit „den Neuen", eine Überraschung mit Herrn Tohermes (für die, die ihn noch kennen) und vieles vieles mehr! Auch für Vorschläge sind wir immer offen!
Simon K.

Die PaxAn wünscht euch auf jeden Fall ein tolles neues und spannendes Schuljahr und viel Erfolg!