Mittwoch, 15. Mai 2019

Das Fußballturnier der sechsten Klassen

Nachdem sich die Klassen aufgewärmt hatten, wurde auf Zetteln bekannt gegeben, wer gegen wen spielt. Danach ging es endlich los: Alle Klassen sind aus den Gängen der Sporthalle heraus episch eingelaufen, mit Musik und viel Applaus, Klasse für Klasse. Dann wurden die Regeln erklärt und das erste Spiel begann: 6.1 gegen 6.2. Beide Mannschaften hatten echt gute Chancen, aber am Ende wurde es doch noch ein unentschieden, es stand zum Schluss 0:0.

Danach spielte die 6.4 gegen die 6.5. Es war direkt spannend: Bereits in der zweiten Minute schoss Leo aus der 6.4 ein Tor. Drei Minuten später erzielte Tom ein weiteres Tor und dann noch ein weiterer Treffer von Jonas für die 6.4. Doch eine Minute später konnte Adem aus der 6.5 das erste Tor für seine Mannschaft erzielen. Am Ende ging das Spiel 3:1 aus für die 6.4.

Nun spielte die 6.3 gegen die 6.1 Das erste Tor kam von Corolos, der für die 6.1 spielte. In der der siebten Minute gab es einen Freistoß, der jedoch nicht direkt verwandelt werden konnte. In der letzten Minute schoss die 6.1 noch ein Tor: Am Ende ging es 2:0 für die 6.1 aus. Und nun spielte die 6.4 gegen die 6.6 In der dritten Minute schoss erneut Leo aus der 6.4 das erste Tor und in der letzten Minute war er nochmals erfolgreich, sodass es 2:0 für die 6.4 ausging. Daraufhin spielte die 6.3 gegen die 6.2 Es gab viele Chancen für beide Teams, doch es wurden keine Tore geschossen. Am Ende ging es 0:0 aus. Als letztes in der Vorrunde spielte die 6.5 gegen die 6.6. Auch in diesem letzten Spiel der Vorrunde wurden keine Tore geschossen, aber es war trotzdem spannend.


Im Halbfinale spielte zuerst die 6.1 gegen die 6.5. In der siebten Minute konnte Corolos aus der 6.1 einen Strafstoß verwandeln. Anschließend traf Michael für die 6.1 und in der letzten Minute sorgte der Treffer von Corolos dafür, dass die 6.1 mit 3:0 ins Finale einziehen konnte. Im zweiten Halbfinale traf die 6.4. auf die 6.2. Es war ein harter bis zu letzten Sekunde spannender Kampf, den Jonas in der sechsten Minute durch seinen Treffer für die 6.4 entschied.

Danach spielte die 6.3 gegen die 6.6 um Platz 5 und 6.
Beide Teams wollten nicht nachgeben, deswegen kam es zu einem Elfmeterschießen. Als erstes schoss ein Spieler aus der 6.1 und er traf, doch der Spieler aus der 6.3 traf auch. Danach traf die 6.3 nicht mehr. Am Ende gewann die 6.1 mit 3:1.
Dann spielte die 6.2 gegen die 6.5. um Platz 3 und 4. In der zweiten Minute schoss die 6.2 ein Tor und 5 Minuten später erzielten sie direkt das zweite Tor. Am Ende gewann die 6.2 mit 2:0 gegen die 6.5.

Nun war es soweit, das Finale der 6.1 gegen die 6.4.
Es ist ein spannendes Spiel, es wurden alle Taktiken genutzt, Bande, Lupfer und noch viel mehr. Doch Corolos schoss ein Tor, danach waren nicht mehr viele Minuten Zeit. Die 6.4 versuchte alles, um ein Tor zu erzielen, doch sie haben es nicht mehr geschafft. Am E nde gewann die 6.1 das Finale mit 1:0.
Im Anschluss war die Siegerehrung. Die ersten drei Plätze bekamen noch Gummibärchen und der erste Platz den Pokal.
Meine Schlussmeinung zum Turnier ist: es war sehr cool, viele haben toll angefeuert und es war eine super Atmosphäre.
Schade, dass das Turnier nur zwischen den sechsten Klassen ausgetragen wird.

Text: Cedric Hemesath
Bilder: Louis Timmerhinrich



Keine Kommentare:

Kommentar posten