Donnerstag, 7. Januar 2016

Pax An Jahresrückblick - 2015

Und schon wieder war ein Jahr vorbei. Natürlich haben auch wir uns gute Vorsätze fürs neue Jahr genommen, in dem wir wieder ...

Quatsch! Hören wir auf mit dem Geschwafel und schauen uns an, was im Jahr 2015 so alles passiert ist! Also, Herzlich Willkommen zum Pax An-Jahresrückblick 2015!

Am Anfang des Jahres war bei uns eher weniger los. Dafür gab es im März und April gleich 4 Berichterstattungen über Sportereignisse an unserer Schule mit langen Fotostrecken [1][2][3][4]. Zum Schwimmwettbewerb, dem sog. Goldenen Delphin erstellten wir sogar einen Kurzfilm [1], der bei euch auf viel positive Resonanz stieß. So etwas haben wir in 2016 öfter vor! Im April ging unsere selbstentwickelte Pax An App in die Version 2.0 und erlaubt nun neben dem Anzeigen des Blogs, Teilnahmen an Umfragen und Nachrichten an uns auch deinen Vertretungs- und Essensplan einzusehen! Klasse, oder? Und natürlich wurde unsere beliebte Serie „Der Lehrer als Mensch" weitergeführt!


Nach dem allgegenwärtigen Sommerloch standen im September wieder viele Themen auf unserer Liste. Gerade bei der SV wollen wir noch einmal nachhaken, wie sie mit der Umsetzung der geplanten Ziele vorankommt, und warum bis jetzt schon wieder nichts von ihr gehört hat! Fremdenfeindlichkeit wird von uns nicht toleriert! Deswegen hat unsere Redakteurin Franziska ihrem Ärger über "besorgte Bürger" Luft gemacht [5]. Einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule helfen Flüchtlingen aber auch aktiv, Lennart aus der 13 hat dazu sogar das Projekt "YOUth of Integration" ins Leben gerufen [6]. Auch dieses Projekt wollen wir weiterhin verfolgen.

Klassenfahrt- Filmrezension- Mega Livestream- Hypnose- Halloween- und ein defekter Feueralarm. Ja im Oktober war wirklich einiges los.
Es fing mit einem für uns sehr spannendem Projekt an: Dem Livestream am Tag der Offenen Ateliers. Zusammen mit 3WTV, ProkulturA Münster e.V. und Schülern des G eschwister-Scholl Gymnasiums stellten wir unter extrem großem Aufwand einen Livestream auf die Beine, wie man ihn nur schwer nachmachen kann. Auch gefreut hat uns der neue Nachwuchs in der Redaktion, der sofort einen Artikel zum Thema Halloween beisteuerte [7]. Mitmachen kann bei uns jeder, aber nichts ist verpflichtend. Kommt doch einfach mal vorbei. Wir treffen uns Dienstags und Freitags in den ersten großen Pausen in der Medio.
Alljährliche Feueralarmübung - Feueralarm kaputt. Was war los? Das wissen wir auch nicht so genau. Nur, dass der Feueralarm wieder repariert wurde [8] (Aber genau für diesen Fall macht man ja solche Übungen).
Die Baustellen an der FSM sind schon länger ein Thema und werden uns 2016 auch nicht in Ruhe lassen. Auch hier haben wir unsererseits schon einiges in Planung.

Dann erschütterten die Anschläge in Paris die ganze Welt. In der Schule haben wir uns an der weltweiten Schweigeminute beteiligt und auch Niklas hat das Thema i n seinem Kommentar treffend auf den Punkt gebracht [9].
Zudem wurde dieses Jahr die FSM-Factory gegründet. Dabei waren viele wichtige Personen anwesend, die mir Rede und Antwort standen [10].
Im November und Dezember starteten zwei unserer neu geplanten Serien. In den neuen Horoskopen sagt uns Dr. Dünschiss regelmäßig die Zukunft voraus [11]. Du hast Langeweile und weißt nicht, welchen Film du dir anschauen sollst? Die Pax An MUSST SEE Filmlisten sind genau das Richtige für dich [12]!
Nach den Lichtkontrollen, die auch an unserer Schule durchgeführt wurden, zeigte sich die Polizei sehr zufrieden [13]. Später folgte noch ein überaus spannender Lesewettbewerb und einige Spicker-Tipps [14][15].

Auch wir konnten uns in diesem Jahr sehr gut weiterentwickeln, Erfahrungen sammeln und Routine gewinnen. Dennoch ist vieles noch nicht so gelaufen, wie wir es gerne hätten; und daran werden wir 2016 weiter arbeiten.
Eine Schülerzeitung wie unsere zu b etreiben, ist eine riesige Herausforderung und sehr viel Arbeit. Das ist nicht immer einfach und manchmal stehen wir auch vor Herausforderungen, die wir nicht bewältigen können! Man kann sich als Außenstehender kaum vorstellen wie viel Aufwand, Mühe, Zeit und Herzblut hinter dieser Schülerzeitung steckt, die schon eine lange Tradition an unserer Schule und so manchen Wandel hinter sich hat.
Die Pax An ist für euch und hätte ohne euch Leser keinen Sinn. Am meisten freuen würde uns mehr Feedback zu unserer Arbeit, wir erhalten leider viel zu wenig davon!
Schreibt uns also: Was gefällt euch an der Pax An und warum? - Was gefällt euch nicht und ist noch ausbaufähig?
Vorschläge, Anregungen, Ideen und Kritik. Leistet euern Beitrag zur Pax An, helft, die Pax An zu verbessern, um selbst bessere Berichte zu bekommen. Darüber würden wir uns riesig freuen!

Dann wünsche ich euch allen einen guten Start nach den Ferien.
Vielen Dank für ein tolles Jahr 2015!


Simon Kaiser


Linksammlung:

[1]: http://www.pax-an.org/2015/03/impressionen-vom-goldenen-delfin-2015.html
[2]: http://www.pax-an.org/2015/03/fotostrecke-zum-basketballturnier-der.html
[3]: http://www.pax-an.org/2015/03/traditionelles-fuballspiel-abiturienten.html
[4]: http://www.pax-an.org/2015/04/oberstufen-volleyballturnier.html
[5]: http://www.pax-an.org/2015/09/ich-hab-nichts-gegen-fremde-aber-diese.html
[6]: http://www.pax-an.org/2015/09/youth-of-intergration-wie-aus-popcorn.html
[7]: http://www.pax-an.org/2015/10/halloween-sues-sonst-gibts-saures.html
[8]: http://www.pax-an.org/2015/10/feueralarm-kaputt-was-ist-das-denn.html
[9]: http://www.pax-an.org/2015/11/terroranschlage-in-paris-was-nun.html
[10]: http://www.pax-an.org/2015/11/fsm-factory-erste-schulergenossenschaft.html
[11]: http://www.pax-an.org/2015/11/dr-dunnschiss-horoskop-ausgabe-1-schutze.html
[12]: http://www.pax-an.org/2015/12/must-see-filmlisten-ausgabe-1-klassiker.html
[13]: http://www.pax-an.org/2015/12/super-ergebnis-bei-lichtkontrollen.html
[14]: http://www.pax-an.org/2015/12/welcher-sechstklassler-liest-am-besten.html
[15]: http://www.pax-an.org/2015/12/kleines-spicker-1x1.html