Freitag, 6. Juni 2014

Stromausfall in der Friedensschule

"War es die Hand Gottes, oder die Hand des Baggerfahrers ?", scherzte Herr
Pierchalla als wir heute ins Sekretariat kamen, um uns über den Stromausfall an unserer Schule zu informieren. 
 Denn in der vierte Stunde gingen auf einmal alle Lichter, Computer und CD-Player aus und die Notbeleuchtung an. Auch uns ist noch nicht bestätigt worden, ob es wirklich der Baggerfahrer war, der das Kabel "durchgebaggert" hat oder etwas anderes. Auf jeden Fall fielen mit dem Strom natürlich auch die Geräte in der Schulküche und die Lautsprecheranlage aus. Aus diesem Grund ging unserer stellvertretender Schulleiter Herr Feder in der fünften Stunde durch alle Klassen und verkündete die frohe Botschaft. "Der Unterricht wird heute schon um 12.20 Uhr enden, die Busse fahren um 12.30 Uhr.". Jubel, Trubel, Heiterkeit.

Hier findet ihr ein paar Fotos, die wir in der leeren Schule ohne Strom gemacht haben.

eure 
         Pax An