Montag, 31. August 2015

Der Lehrer als Mensch: Frau Scholtz

Und hier endlich mal wieder ein neues "Lehrer als Mensch" Interview, diesmal mit Frau Scholz. Viel Spaß wünscht euch eure
Pax An






Pax An: Wie alt sind sie?

Frau Scholz: Ich bin 28 Jahre alt.


Pax An: Und welche Fächer unterrichten sie?

Frau Scholz: Ich unterrichte Englisch und Latein.


Pax An: Wie fanden sie die Schule als Schülerin?

Frau Scholz: Als Schülerin fand ich meine Schule gut und bin immer sehr gerne dorthin gegangen. Ferien sind zwar super, aber dann habe ich mich auch immer gefreut, wenn die Ferien vorbei waren und ich wieder zur Schule gehen durfte.


Pax An: Warum haben sie sich entschieden Lehrerin zu werden?

Frau Scholz: Eigentlich wollte ich Tierärztin werden, dann habe ich aber doch gedacht, dass Unterrichten auch Spaß macht. Ich habe mal zwischendurch Nachhilfe gegeben, das hat mir sehr großen Spaß gemacht. So habe ich mich dann doch für die Schule entschieden.


Pax An: Was machen sie gerne in ihrer Freizeit?

Frau Scholz: In meiner wenigen Freizeit neben der Schule mache ich zum Beispiel Musik, ich spiele Klavier und Geige oder höre Musik. Ich
mache auch Sport, z.B. Joggen und Wandern, oder so was.


Pax An: Wenn sie ein Tier wären, welches wäre das?

Frau Scholz: Ich wäre vielleicht ein Koalabär der den ganzen Tag auf einem Baum sitzt und Eukalyptus frisst oder schläft.


Pax An: Haben sie Angst vor Spinnen?

Frau Scholz: Ja! Angst ist übertrieben, aber ich finde sie sehr, sehr ekelig.


Pax An: Haben sie einen unerfüllten Wunsch?

Frau Scholz: Einen unerfüllten Wunsch? Ja bestimmt ganz viele, aber da fällt mir spontan nichts ein. Eigentlich bin ich ganz zufrieden, im Großen und Ganzen.


Pax An: Was war das Verrückteste oder Schönste, das sie jemals erlebt haben?

Frau Scholz: Das Verrückteste... da muss ich auch passen. Da fällt mir spontan nichts ein.


Pax An: Und das Schönste?

Frau Scholz: Also hier an der Schule passiert ganz viel Schönes. Es ist z.B. sehr schön gewesen, das ich an die Friedensschule gehen durfte und hier jetzt unterrichten darf.


Pax An: Was würden sie mit auf eine einsame Insel nehmen?

Frau Scholz: Genügend Proviant, etwas um sich zu beschäftigen und etwas zum Lesen.


Pax An: Und zuletzt, was würden sie einem Schüler für einen Rat mit auf den Weg geben?

Frau Scholz: Macht immer eure Hausaufgaben und hört auf euren Lehrer.


Pax An: Ok vielen Dank für das Interview.

Frau Scholz: Sehr gerne.